Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
10. Vully Blues Festival
10. Vully Blues Festival
Groove Now
Groove Now
30 Jahre Blues Zeppelin
30 Jahre Blues Zeppelin

Veranstalter

Generationenwechsel in Basel

LouisUndFredEs war der 24. März 2000, als das erste Bluesfestival Basel über die Bühne ging. Gegründet hatte es Louis van der Haegen, der damit den Blues in der Region fördern wollte. Er war damals kein Unbekannter im Musikgeschäft, leitete er doch einen Jazzclub in Luzern und schrieb Jazzkritiken für zwei Tageszeitungen. Seither war er Präsident des Festivals und entwickelte es zu einem respektierten Anlass der Schweizer Blueslandschaft. Im April 2019 ging die zwanzigste Ausgabe des Bluesfestivals Basel über die Bühne. Es war nicht nur ein Jubiläum, sondern auch van der Haegens Abschied als Präsident.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Bluesfestival Luzern erhält Geschenk

OtisClayBlueSuitAm 8. Januar 2016 starb Otis Clay im Alter von 73 Jahren. In der Schweiz konnte man ihn diverse Male am Luzerner Bluesfestival erleben. Mit dem Festival und seinen Machern verband ihn eine Freundschaft , die über das Pragmatische hinausging, das Veranstalter und Musiker verbindet. So hat er eines seiner Livealben, Respect Yourself in Luzern aufgenommen. Nun hat Miki Mulvehill, die ehemalige Managerin Clays, die unter anderem auch Luther Allison, Tommy Castro, Susan Tedesci und Johnny Lang betreut hat, den Luzernern ein ganz besonderes Geschenk gemacht.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Ehre für Claude Nobs

ClaudeNobsStatueKurz nach seinem Tod am 10. Januar 2013 wurde ein Teil der Grande Rue in Avenue Claude Nobs umbenannt. Damit ehrte die Stadt Montreux ihren Ehrenbürger. Nun wurde ihm eine weitere Ehre zuteil. Am 2. Juli 2017 wurde eine Statue enthüllt, die vom Bildhauer Andreas Altmann auf eine Initiative der «Montreux Jazz Festival Foundation» und der «Claude Nobs Foundation» gefertigt worden war. Gespendet wurde sie von der Stadt Montreux.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Akustisches Duo gewinnt

SwissBluesChallenge2017WinnerDer Hof des Volkshauses war gerappelt voll. Doug Legacy & BurroBeat mit Cla Nett und Kurt Bislin hatten mit einem mitreissenden Auftakt für gute Stimmung gesorgt. Nun wurde die Bühne für das Finale der Swiss Blues Challenge umgebaut und die Spannung stieg. Gleich würden die vier Finalisten versuchen, Publikum und Jury von ihren Qualitäten zu überzeugen und den begehrten Preis nach Hause zu nehmen. Es war die siebte Ausgabe des Wettbewerbs.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Posthume Ehre aus New Orleans

thumb HannesAnrigAuszeichnungNewOrleansAm 17. Juni 2017 gab es in Arcegno (TI), im Garten seines Wohnhauses, ein Gedenkfest für Hannes Anrig, der am 29. April gestorben war. Auf seinen Wunsch hin sollte es keine Trauerfeier, sondern ein Fest sein. Organisiert wurde es von seinen Töchtern und dem Team des «Vallemaggia Magic Blues Festivals». Etwa 150 Freunde aus der ganzen Welt erwiesen dem Verstorbenen die Ehre und es gab zahlreiche Laudationen.

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
Martin Bründler erhält europäischen Blues Award

LBF BehindTheScenesAward 2017Die European Blues Union (EBU) zeichnet den Präsidenten des Lucerne Blues Festivals, Martin «Kari» Bründler, aus: Er erhält den European Blues Behind The Scenes Award 2017 in der Kategorie Veranstalter für sein Engagement in der «Leitung eines der besten und bedeutendsten Blues Festivals weltweit». Die Verleihung fand am 8. April 2017 in Dänemark im Rahmen der 7. European Blues Challenge (EBC) statt. 

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: