Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender

Presse

Attraktives Angebot

SwissJazzAndBluesCardDas «JAZZTIME Swiss Jazz & Blues Event Magazin» informiert seit mehr als 35 Jahren über die nationale und internationale Jazz- und Blueswelt. Nun bietet die Zeitschrift eine neue, attraktive Dienstleistung: Seit November 2018 erhält jeder Abonnent die «Swiss Jazz & Blues Card». Damit können Konzerteintritte diverser Veranstalter, sowie Tonträger günstig gekauft werden. Die Rabatte liegen bei 10 bis 20 Prozent. Wir nahmen dies zum Anlass uns im Jazztime Universum mal etwas umzusehen und das Magazin vorzustellen, das weit mehr bietet, als nur eine Zeitschrift.

Die Nominationen

Swiss Blues Award 2019 Nominee logoDie Würfel sind gefallen. Die Jury des Swiss Blues Award (SBA) und das OK des Bluesfestivals Basel gaben am letzten Donnerstag die Namen der drei Nominierten bekannt. Einem der KandidatInnen wird die «Ehrenvolle Auszeichnung für grosse Verdienste um das Bluesleben in der Schweiz», wie das BFB den Preis beschreibt, am 9. April 2019 im Rahmen des 20. Bluesfestivals Basel verliehen werden. Der Preis wird jährlich vergeben. In Frage kommen MusikerInnen, Organisationen, Medienschaffende, Produzenten, Vereine et cetera. Die Auszeichnung wird von einer Jury verliehen, die aus 4 Mitgliedern des Festivals, sowie 6 externen Fachleuten besteht. Die KandidatInnen sind:

Die Nominationen

SwissBluesAwardNomination2018LogoDas Bluesfestival Basel gibt die Nominierungen für den Swiss Blues Award 2018 bekannt. Der jährlich verliehene Preis wird jeweils einer Person, oder einer Organisation verliehen, die sich um die Schweizer Bluesszene besonders verdient gemacht hat. Es kann sich um Musiker/Musikerinnen, Organisationen, Medienschaffende, Produzenten, Vereine et cetera handeln. Der Preis wird im Rahmen des 19. Bluesfestivals Basel am 11. April 2018 verliehen werden. Die Wahl wird von einer Jury durchgeführt, die aus 4 Mitgliedern des Festivals, sowie 6 externen Fachleuten besteht. Dies sind die Nominierungen:

Vallemaggia Magic Blues ausgezeichnet

SwissBluesAward2017WinnerAm 5. April 2017 wurde im Rahmen des Bluesfestivals Basel der «Swiss Blues Award» verliehen. Nominiert waren der Gitarrist, Bandleader, Komponist und Produzent Marco Jencarelli, das Konzertlokal Mühle Hunziken, sowie das Bluesfestival Vallemaggia Magic Blues. Details zu den Nominationen 2017 sind hier zu finden. Erhalten hat den Preis das Tessiner Festival, das unter dem Motto «The Smallest Big Blues Festival in Switzerland» wirbt. Damit wird ein Veranstalter ausgezeichnet, der seit 2002 mit grossem Engagement und Liebe zur Sache einen einmaligen Bluesevent auf die Beine stellt. Das Festival war zuvor 2015 und 2016 bereits nominiert worden.

Erfolg für Bobby Rush

GrammophonMit grossem Tamtam wurden auch dieses Jahr am 12. Februar die Grammies verliehen, es war die 59. Ausgabe der Preisverleihung. In über achtzig Kategorien gab es 2017 einen goldenen Grammophon zu gewinnen, die Einteilung erscheint dabei etwas verwirrend. So wird zum Beispiel unter dem Begriff «American Roots» Blues und Folk subsummiert, Country und R&B haben indes eine eigene Kategorie.  Es ist ja auch nicht einfach, Musik in ein Schema zu pressen. Wie auch immer, in der Kategorie Best Traditional Blues Album durfte der 83-jährige Bobby Rush für sein Album «Porcupine Meat» einen Grammy entgegennehmen. Nominiert waren ausserdem Lurrie Bell, Joe Bonamassa, Luther Dickinson und Vasti Jackson. In der Kategorie Best Contemporary Blues Album kam Fantastic Negrito zum Zug.

KoalaStehbassDie Ökobilanz von Musikfestivals

In der englischen Zeitung The Guardian gibt es in der Online-Ausgabe einen Artikel, in dem ein Zusammenhang hergestellt wird zwischen dem «Byron Bay Bluesfest» im Australischen Gliedstaat New South Wales, und der schwindenden Koala-Population im Umfeld der Stadt. Der Biologe Stephen Phillips von der Organisation «Biolink» hat festgestellt, dass die zwanzig Koalabären, die im Jahr 2010 in der Nähe des Festivalgeländes lebten, alle nicht mehr dort seien, und er gibt dem «Byron Bay Blues Festival», bzw. den lauten Emissionen die Schuld an deren Verschwinden. Das Festival weist die Vorwürfe zurück.

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen:




 

  

 

Wir wissen es: Werbung kann ganz schön lästig sein. Um jedoch unser Portal kostenlos zu betreiben, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen. Deshalb bitten wir Dich, den Werbeblocker für unsere Seite zu deaktivieren. Vielen Dank für Dein Verständnis.