Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Paradix
Paradix
Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender

Festivals

Das Programm 2012

Der Festivalfrühling treibt munter Blüten: so wurde jetzt ein weiteres Highlight publiziert, nämlich das Programm für das «Blues’n‘jazz» Festival in Rapperswil-Jona. Dieses wird vom 29. Juni bis 1. Juli die Stadt am oberen Zürichsee zum swingen bringen. Dazu wird die bewährte Methode beibehalten, an den drei Tagen des Festivals verschiedene Bühnen gleichzeitig zu bespielen. Die Organisation wurde gemäss den Erfahrungen vergangener Jahre gestrafft.  Für die diesjährige Ausgabe haben die Organisatoren um Festival-Präsident Urs Hämmerle und die Veranstalter Reto Caviezel und Oliver Höner wieder einiges einfallen lassen, um die vier Bühnen zu bespielen. Und auch für Blues-Fans ist einiges dabei: Internationale Stars, Geheimtipps, junge Wilde und einige Künstler, welche die das Schubladendenken nach Genres gehörig in Frage stellen werden.

19 Bands. Die Europäische Bluesgemeinschaft wächst!

16. und 17. März geht die zweite European Blues Challenge (EBC) in der Kulturbrauerei in Berlin über die Bretter. Langsam kommt die Europäische Blues Union in Fahrt. Bereits 19 europäische Bands aus ebenso vielen Ländern spielen um die Gunst der internationalen Jury, 3 mehr als letztes Jahr. Unmittelbar nach dem Auftritt der letzten Band berät die Jury und gibt den Sieger bekannt. Als Preis locken Einladungen zu renommierten Festivals in ganz Europa. Die EBC wird auch von Organisatoren gerne besucht, um auf neue Talente aufmerksam zu werden. Organisiert und durchgeführt wird die EBC von der European Blues Union (EBU), dem europäischen Dachverband der Blues Professionals, die sich der Bluesförderung verschrieben hat. Sie ist das europäische Äquivalent der Blues Foundation und wird von dieser auch gefördert. Für die Schweiz treten Marco Marchi & The Mojo Workers auf.



 

sierrebluesfestival2011logo.jpg

Drei Abende und ein Tag, so lange dauert das Openair Festival im Walliser Winzerstädtchen in einem grosszügigen Areal mit prächtigem Alpenpanorama auf der einen und dem Rathaus auf der anderen Seite, das nachts spektakulär beleuchtet ist.

Die Konzerte finden auf der Hauptbühne statt und die kleinere Dorfbühne wird während der Umbaupausen bespielt. Klugerweise befindet sie sich im «Village», wo man sich verpflegen und CDs sowie allerlei Merchandising Artikel kaufen kann.

Das Lineup schliesst einiges an Gruppen ein, die hierzulande erst wenig bekannt sind. Insbesondere sind mehrere bekannte französische Bluesmusiker zu erleben. Wir stellen die wichtigsten Teilnehmer vor.

 

 3. Sierre Blues Festival - Der Macher

sierrebluesfestival2011logo.jpg

Unter dem Motto Universalität des Blues geht das Walliser Festival dieses Jahr in die dritte Runde. Vom 25. Bis 28. August gehört das Winzerstädtchen an der Grenze zwischen dem Ober- und Unterwallis dem Blues. Neben dem Festivalgelände mit den Abendkonzerten auf der Hauptbühne und der Dorfbühne werden auch in diesem Jahr die Strassen, Restaurants und öffentlichen Einrichtungen Sierres zur Bühne für Musiker aus der ganzen Welt und den zwölf Takten in all seinen Schattierungen. In dieser Folge von Beiträgen stellen wir das Festival vor.

Wir beginnen mit einem Blick hinter die Kulissen und stellen den Präsidenten des Festivals, Silvio Caldelari vor.

 

 

 Die bacchantische Seite des Blues

Am Freitagabend vor den grossen Schulferien gehörte nun bereits zum dritten Mal dem Kleinbasler «Summerblues» Auf sechs Bühnen rund um den Claraplatz boten dabei fünfzehn Bands unterschiedlicher Gattung jedem, der dabei war, einen schönen Abend. Strassenfeste kommen in Basel traditionell gut an und die aufgelockerte Stimmung scheint sich auch auf die Musiker zu übertragen. So spielte es auch nur eine kleine Rolle, vor welcher der Bühnen man sich versammelte, um bei einem kühlen Bier oder einem Glas Wein den herrlichen Sommerabend zu geniessen und dabei Blues in allen seinen Schattierungen zu erleben - sofern man Platz fand. Gewiss sind es nicht nur Bluesfreunde, die das Eintagsfestival zu einem Erfolg machten. Gerade das zeigt aber die Attraktivität, Vielseitigkeit und Frische dieser Musik. Während am Bluesfestival die konzertante, «ernsthafte» Form gepflegt wird, geht es hier um pure Lebensfreude. Keep the Blues Alive ist eine gerne gebrauchte Floskel. Am Summerblues lebt er: prall und voller Vitalität.

Blues in der Holsteinischen Schweiz

bluesfesteutinlogo.jpg

Seit 1989 wird das Bluesfest Eutin als Open-Air Veranstaltung auf dem Marktplatz in Eutin durchgeführt. Es bietet Künstlern aus USA und Europa, vor allem skandinavischen, deutschen und baltischen Musikern Gelegenheit zum Auftritt.  Es hat sich seit seiner Gründung zu einem der interessantesten Festivals in Europa entwickelt. Im Rahmen des Festivals spielen Musiker des Festivals in Schulen und bringen damit der Jugend sowohl die Musik, als auch die historischen Zusammenhänge des Blues näher. In diesem Jahr wird Art Tipaldi, Herausgeber der amerikanischen «Blues Revue», seine Fotos in einer Ausstellung unter dem Titel: «The South & The Blues» präsentieren. Der Eintritt ist kostenlos, besser gesagt: freiwillig, denn auch in Eutin kostet ein Festival viel Geld. Das Festival wird vom Team um Helge Nickel und Horst-Dieter Fischer vom 19. Bis 22. Mai 2011 durchgeführt.  Inzwischen ist das Lineup bekannt:

Kommende Gigs

21Feb
Do 21 Feb, 2019
19:30h
Nick Schnebelen

21Feb
Do 21 Feb, 2019
20:30h
Philipp Fankhauser

21Feb
Do 21 Feb, 2019
20:30h
Carvin Jones Band (USA)

21Feb
Do 21 Feb, 2019
21:30h
Nick Schnebelen

22Feb
Fr 22 Feb, 2019
19:30h
Nick Schnebelen

22Feb
Fr 22 Feb, 2019
20:30h
Walt's Blues Box

22Feb
Fr 22 Feb, 2019
21:00h
Egidio Juke Ingala & the Jacknives

22Feb
Fr 22 Feb, 2019
21:00h
Joanne Shaw Taylor

22Feb
Fr 22 Feb, 2019
21:00h
Philipp Fankhauser

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen:




 

  

 

BITTE DEAKTIVIERE DEINEN WERBEBLOCKER Wir wissen es auch: Werbung kann ganz schön lästig sein. Um jedoch unser Portal kostenlos zu betreiben, sind wir auf Werbeeinnahmen angewiesen. Deshalb bitten wir Dich, den Werbeblocker für unsere Seite zu deaktivieren. Vielen Dank für Dein Verständnis.

REFRESH