Angaben ohne Gewähr. Aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation können wir nicht garantieren, dass die Termine in unserer Agenda aktuell sind. 
Wir bitten euch deshalb immer direkt beim Veranstalter zu prüfen, ob ein Konzert stattfindet.

Informationen zu "Agenda exportieren" oder "Hilfe zur Agenda" findet ihr im Menü Info Corner.

Als iCal-Datei herunterladen
Lindsay Beaver - Brad Stivers Band (USA) @Groove Now
Donnerstag, 16. September 2021, 20:30
 

Alligator-Chef Bruce Iglauer beschreibt sein neues Pfeld im Stall wie folgt: “Lindsay ist wie Kind von Amy Winehouse und Little Richard.” Lindsay Beaver is Kanadierin und in ihren mittleren dreissig. Sie lebt jedoch seit langem in Austin, Texas. Lindsay verkörpert Blues, Rock und Soul wie kaum eine zweite ihrer Generation. Lindsay und Brad werden ihre neue CD vorstellen, die in diesem Jahr erscheinen wird.

Sie ist eine klassisch geschulte Sängerin und Jazz geschulte Schlagzeugerin. Jo Jones oder Elvin Jones kommen einem in den Sinn, wenn man sie live erleben kann. Mit ihr kann man auch über Jazz sprechen, da sie grosse Bewunderung für Jazz hegt. Ihre Auftritte kommen einem Naturwunder gleich. Sie verkörpert ihre Songs mit grosser Leidenschaft und Intensität.

Kritiker beschreiben ihre Musik mit einem Amalgam zwischen Blues, R&B, Rock’n’Roll mit einer Prise Punk-Energie. Aber auch eine Billie Holiday kommt einem in den Sinn. Vielleicht hat diese Wahrnehmung mit ihrem auffallenden Aussehen zu tun. Auf jeden Fall ist Lindsay ohne Zweifel eine der spannendsten jungen Musiker, die die Blues- und Rootsszene seit langem hervorgebracht hat. Ihre Songs sind spannend, eingängig und verfügen über die Tiefe, die es braucht, um relevant zu sein.

Ganz wichtig für die Musik von Lindsay ist ihr musikalischer und privater Partner Brad Stivers. Brad ist zweifellos einer der vielvesprechendsten jüngeren Gitarristen am weltweiten Blues- und Roots Himmel. Lindsay ist mit Jimmie Vaughan befreundet, der ihr Talent sofort erkannt  und sie auch gefördert und sie nach Austin eingeladen hat. Im Jahr 2018 übersiedelt sie dann in die Bluesmetropole von Texas. Mit Brad und dem Bassisten Josh Williams gründet sie ihre eigene Band.

Lindsay und Brad schreiben tolle Songs. Ihre Musik ist sehr abwechslungsreich. Neben Gesang und Schlagzeug ist sie auch eine sehr gute Gitarristin. Mit ihrem Partner, Brad Stivers, der ebenfalls seit 2015 in Austin lebt, verfügt sie über einen kongenialen Partner. Brad ist zweifellos einer der mit Abstand vielversprechendsten jüngeren Gitarristen der aktuellen internationalen Szene. 

Brad ist auch ein toller Sänger. Er verkörpert in seinem Spiel Blues, Soul und Rock’n’Roll. Brad (Jahrgang 1991) wuchs in einer Militärfamilie auf. Seine Eltern sind grosse Musikfans. Seine grossen Inpirationen waren Stevie Ray Vaughan und B.B. King. Aber auch Jonny Lang hat Brad sehr beeindruckt. Im 2010 gründet er seine eigene Band – Bad Brad & The Fat Cats. Bei der International Blues Challenge im 2014 schafft es die Band bis ins Finale. Im 2017 veröffentlich Brad seine erste CD “Took you long enough”, die eine der besten Veröffentlichungen eines Newcomers ist. Kurz danach wird er Mitglied in der Band von Lindsay. Er spielt auf allen Songs des Debuts von Lindsay auf dem bekannten Label Alligator Records “Tough as Love” im 2018.

Anfang 2019 entscheiden sich die beiden, künftig unter dem Namen Lindsay Beaver – Brad Stivers aufzutreten. Die Band entwickelt sich vom Trio zum Quartet, in dem Lindsay vermehrt auch Gitarre spielen wird. Im 2021 soll das erste Album unter dem neuen Namen veröffentlicht werden.

Groove Now verfolgt Lindsay schon seit Jahren und hat mit Lindsay vereinbart, dass sie in Basel eines der ersten Konzerte in Europa mit der um einen Musiker erweiterte Band spielen werden. Ein Konzert, das dann wohl niemand so schnell vergessen wird.

Lindsay Beaver – Vocals, drums, guitar
Brad Stivers – Guitar, vocals
Aaron Tubic – Bass
Reo Casey – Guitar, drums


Veranstaltungsort: Atlantis, Klosterberg 13, 4051 Basel
Event-Link/Kontakt:www.groovenow.ch