Agenda exportieren

Als iCal-Datei herunterladen
Neal Black & The Healers @Vallemaggia Magic Blues
Donnerstag, 15. Juli 2021, 21:00
 

Von den Musikkritikern als einer der angesehensten Künstler gehandelt präsentiert sich eine starke Band mit einem kraftvollen Programm.

Die Rückkehr von Neal Black & the Healers ins Vallemaggia ist sicherlich ein Hit. Ich erinnere mich an einen der besten Konzertabende in der Geschichte des Magic Blues (2012), mit Neal Black und der Royal Southern Brotherhood. Der grossgewachsene texanische Gitarrist weist eine fast dreissigjährige Karriere an der Seite von Robben Ford, Jimmy Dawkins, Chuck Berry und Papa John Creach auf. Popa Chubby fungierte als Produzent und Gastmusiker auf dem Album "Sometimes the truth", das als "Meister des High Voltage Texas Boogie" bezeichnet wird. Ausgestattet mit einer dominanten, rauchig-heiseren Stimme, irgendwo zwischen Tom Waits und Howlin' Wolf angesiedelt und einem herausragenden Talent als Songwriter ist es schwer zu verstehen, warum Neil Black noch nicht ganz oben auf der Spitze des Blues Olymp angekommen ist. Am Beginn seiner Karriere wurde er, vor allem wegen seiner Fingerakrobatik und Geschwindigkeit auf den sechs Saiten als der Erbe Stevie Ray Vaughn's bezeichnet. Heute hat er seinen eigenen, klar definierten, modernen Stil, der eindeutig vom Texas Blues abgeleitet ist, zu deren bedeutendsten Vertreter er, nach dem Tod von Johnny Winter, zählt. Seine neuesten Werke, die in Europa vom französischen Label "Dixiefrog" aufgenommen wurden, gehören zu den besten Elektro-Blues-Alben, die in den letzten Jahren veröffentlicht wurden. Live wird er in Cevio ein Blues Feuerwerk entzünden.


Veranstaltungsort: Cevio
Event-Link/Kontakt:https://www.magicblues.ch/