сайт

Blues Bureau - Hell Dorado

Bluesrock aus Essen

Hell Dorado heisst die aktuelle CD der Essener Bluesrockband Blues Bureau . Die CD enthält zehn Songs, zwei davon sind Eigenkompositionen, die übrigen Cover. Dabei hat die Band solide Klassiker gewählt.  Alles in allem ein Album mit sorgfältig gecoverten Hits aus dem Kanon des Bluesrock, denen die Band ihren eigenen Stempel aufdrückt. My Blues demonstriert, dass die Band eigene Songs durchaus wagen sollte.

Der Starter ist der Doors Kracher Roadhouse Blues, ein Ohrwurm, den sowohl Status Quo, als auch Eric Burdon in ihrem Repertoire hatten. Blues Bureau legt den Song langsamer an als Status Quo und verstärkt damit die hypnotische Wirkung des Songs. Es folgt Javier Vargas' Black Cat Boogie, ein stampfender Bluesrock. My Blues ist der erste Titel aus der Feder der Band, ein feiner Slowblues, der Harp und Gitarre Gelegenheit zu schönen Soli gibt. Doctor Brown ist ein ein Bluesrock Shuffle, der gute Laune macht. Beim AC/DC Song Ride On gefällt mir das Cover besser, als das Original, es hat mehr Biss. Willie Dixons Bring It On Home wurde vor allem durch Led Zeppelin berühmt und führte zu einem Copyright Streit mit Chess Records. LZs Version ist natürlich brachialer Hardrock, Blues Bureau legt den Song bluesiger an, was ihm gut tut. Ausserdem auf der CD sind Canned Heats grosser Hit Let's Work Together von Wilbert Harrison;Mercury Blues, ein Song aus dem Jahre 1949, eine Hymne auf das Modell Mercury, das Ford von 1939 bis 2010 hergestellt hatte. Am wenigsten gefiel mir Crosstown Traffic,  das dem Vergleich mit Jimi Hendrix' in keiner Weise stand hält, sondern etwas beliebig daher kommt, aber Hendrix zu covern ist eh immer eine Gratwanderung.

Blues Bureau - Hell Dorado, 2012 Winus Rilinger & Blues Bureau

Marc Dorman, Gesang, Gitarre
Wolle Neuss, Bass
Winus Rilinger, Schlagzeug
Udo Weinert, Gesang
Helmut Wirz, Gitarre, Gesang, Harmonika

1. Roadhouse Blues
2. Black Cat Boogie
3. My Blues
4. Doctor Brown
5. Blues It Baby
6. Ride On
7. Let's Work Together
8. Bring It On Home
9. Mercury Blues
10. Crosstown Traffic