сайт

Nico Brina - Who Cares Just Boogie

Starkes Piano

Nico Brina - Who Cares, Just Boogie (2010)


Nico Brina, der Boogiepianist aus Biel hat eine neue CD veröffentlicht: Who Cares, Just Boogie heisst das Album mit 18 Titeln, die alle aus seiner Feder stammen. Er wird am Schlagzeug begleitet von seinen langjährigen Begleitern, entweder Tobias Schramm (Tracks 2,3,4,8,9,12,13,16 und 17) oder Charlie Weibel (Tracks 1,6,7,14,15 und 18), dem er auch den letzten Titel Charlie’s Boogie gewidmet hat. Auf den Titeln 1,2,3,4,8,9,12,13 und 16 ist zudem Eisse Hommes am Bass zu hören. Ausserdem spielt Rod Piazza die Bluesharp auf dem vierten Titel Crying Cats and Dogs, sowie Bruno Kyburz Saxophone im Song Hitchhike Boogie. Nico Brina versteht es, einen Song langsam zum Sieden zu bringen und diese Steigerung der Spannung zieht sich auch von Song zu Song durch die ganze CD. Gesamtlänge der CD etwa 50 Minuten.

Ein starkes Boogie Album, das Nico hier vorlegt. Die Aufnahmen schliessen langsame Songs ein (Rabbits Blues, Little Sugar Mouse, Saturday Night Blues, Cool Cat Blues) in welchen die Melodien zur starken linken Hand wunderbar leicht dahinperlen. Daneben klassische, fast streng gehaltene Titel mit rollendem Bass, die das Herz jedes Boogie Liebhabers höher schlagen lassen (Two Rabbits On A Blind Date, Boogie Woogie Power, Jumpin‘ Chicks On A Washboard) Abgerundet wird die Auswahl mit temporeichen, komplexeren Songs (Offhanded Boogie, Crying Cats And Dogs, Charlies Boogie)

CDs dieser Art, die einen bestimmten Stil, zudem noch an ein Instrument gekoppelt, können durchaus etwas eintönig sein. Diese nicht, die Mischung ist gelungen und es kommt keine Sekunde Langeweile auf. Man kann im Grunde genommen die CD am Stück hören und hat so ohne weiteres ein fixfertiges Miniprogramm für eine Boogieparty. Besonders gefallen haben uns Let The Cat Out Of The Bag, Rabbits Blues, Crying Cats And Dogs und Jumpin’ Chicks On A Washboard, Charlie’s Boogie und Cool Cat Blues.

Who Cares, Just Boogie – 2010, Gesamtaufnahmedauer: 48:37

1. Two Rabbits On A Blind Date, 2:29
2. Who Cares, Just Boogie, 2:37
3. Don't Mess Around With A Pianoman, 2:10
4. Crying Cats and Dogs, 1:55   
5. Jon King Tons Blue Boogie, 2:47   
6. Rabbit's Blues, 3:23
7. Time To Boogie Woogie, 2:49
8. She Loves To Boogie, 2:26
9. Happy Ol' Boy, 3:01
10. Little Sugar Mouse, 2:38
11. Saturday Night Blues, 3:31
12. Hitchhike Boogie, 2:19
13. Jumpin' Chicks On A Washboard, 1:53
14. Boogie Woogie Power, 3:10   
15. Cool Cat Blues, 3:53   
16. Let The Cat Out Of The Bag, 2:19
17. Offhanded Boogie, 2:36   
18. Charlie's Boogie, 2:41

Die CD kann direkt im Shop auf Nico Brinas Website, oder bei Amazon bestellt werden. Ausserdem ist sie im iTunes Shop erhältlich. Sowohl auf der Website des Musikers, als auch bei Amazon kann man die CD anhören.