сайт

Angehört: Crossover Blues Band – Nothing But. . .

Crossover Blues Band – Nothing But. . .

CBBNothingButCDCoverNothing But. . . heisst die neuste CD der Crossover Blues Band, die am 26. September 2015 getauft worden ist. Entstanden ist das Album mit Unterstützung des ehemaligen Krokus Schlagzeugers Freddy Steady und Philipp «Bluedög» Gerber, in dessen Band Steady heute für den Takt sorgt. Aufgenommen wurde im Dögfart Studio und produziert im renommierten Carousel Studio in Wuppertal, wo unter anderem auch Henrik Freischlader seine CD Night Train To Budapest entstanden ist.

Das Album enthält zehn Titel. Der Eröffnungstrack ist eine Eigenkomposition, die anderen Songs sind Coverversionen wie der titelgebende Nothing But The Blues von Walter Trout. Daneben finden sich unter anderem Popa Chubbys Low Down and Dirty, Demon’s Eye von Deep Purple oder auch The Gambler’s Roll der Allman Brothers Band. Etwas fremd wirkt Get Back der Beatles zwischen all den rocklastigen Titeln, entpuppt sich aber als eine erfrischende Version des angestaubten Songs. Mit dem BB Chung King & The Buddaheads Song When The Blues Catches Up With You, dem zweiten Deep Purple Song When A Blind Man Cries und The Gambler’s Roll sind drei langsame Songs enthalten, die übrigen sind knackige Bluesrocknummern, engagiert gespielt und technisch sauber produziert. 

Alles in allem ein abwechslungsreiches Album für alle Freunde des bluesigen Rock – oder rockigen Blues.

Website der Band

Crossover Blues Band - Nothing But . . . (2015)

Helmut Zürcher (voc)
Loris Mariuzzo (git)
Pädde Brunner (keys)
Ady Schulthess (b)
Adrian Larcher (dr)

1. Shame on you (Eigenkomposition)
2. Fool for the bright light
3. Get back
4. Nothing but the blues
5. Low Down and Dirty
6. Hush
7. Gambler's roll
8. When the Blues catch up
9. Demons eye
10. When a blind man cries