The Bacon Fats Meltdown

Ein Quartett das groovt

Der Zürcher Harmonika Virtuose Jan Hartmann, auch bekannt unter dem Namen Yann Senior hat ein neues Projekt auf die Beine gestellt. Zusammen mit dem kalifornischen Gitarristen «Sleepy» Eddie James, dem Musikproduzenten und Bassisten Tobias Wirz und dem Musiklehrer und Schlagzeuger Lukas Landis entstand das Quartett The Bacon Fats Meltdown.

Ob es Frank Zappas Titel war, die gleichnamigen Zigarrenkisten Gitarren, oder ein extra üppiges Frühstück, die zum Bandnamen inspiriert haben, wissen wir nicht. Anfangs vergangenen Oktober wurden in den renommierten Foolpark Studios fünf Titel eingespielt. Rhythmen und Klänge des schwarzen Amerikas in der Zeit der Roaring Twenties bis zur Blütezeit des Rhytm and Blues und Rock ‚n‘ Roll der fünfziger Jahre. So beschreiben die Bacon Fat Meltdowns ihren Stil. Wer nun aber Songs im Retro Stil erwartet liegt falsch, vielmehr mischen die vier Musiker die Musik jener Zeit ganz schön auf und bringen frischen Wind in ihre Songs.

Band

Jan Hartmann, bluesharp, vocals
«Sleepy» Eddie James, guitar, vocals
Tobias Wirz, bass
Lukas Landis, drums

Diskographie

Fats No. 0 (2011)
1. Dull Blade 
2. Buzzsaw 
3. It Feels So Good 
4. King of Swing
5. Smokin' Hot