Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Vully Blues Festival
Vully Blues Festival
viaggi starnini
viaggi starnini

Swiss Blues Challenge 2022

Conny Centeno

Der Countdown für die Anmeldung für die SBC 2022 ist gestartet!

SBC LOGODie Swiss Blues Challenge (SBC) ist ein Wettbewerb, welcher der Blues-Musik gewidmet ist und von der Swiss Blues Society organisiert wird. Ziel ist Schweizer Blueskünstlerinnen und -künstlern zu ermöglichen sich zu präsentieren und um den Titel des Gewinner Swiss Blues Challenge (SBC) zu konkurrieren.

Der Gewinner verpflichtet sich, für die Dauer seiner Ernennung als Botschafter der Swiss Blues Society zu fungieren und an der Swiss Blues Tour (SBT) teilzunehmen. Der Gewinner verpflichtet sich, entweder and der European Blues Challenge (EBC) oder der International Blues Challenge (IBC) teilzunehmen und somit die Swiss Blues Society zu vertreten. Der Gewinner darf auf eigenen Wunsch auch an beiden Wettbewerben teilnehmen. Die Anmeldung muss zwischen dem 1.11.2021 und dem 28.02.2022 erfolgen.

Details unter: Swiss Blues Challenge

 

Die Entscheidung ist gefallen! Die nominierte "Best Selfproduced Blues CD 2021" ist...

Conny Centeno

Dani Bischoff „That’s where it Comes from “- Modern Blues

Dani Bischoff Thats where it comes fromDie Begeisterung für den Blues in allen Facetten teilt der Vollblut-Musiker auf beeindruckender Weise auf der Bühne und im Studio - so beschreibt sich das musikalische Schaffen von Dani Bischoff.

Musiker, Komponist, Texter und Produzent, lebt und arbeitet in und um Zürich. Das bereits über 30-jährige musikalische Schaffen hat sich in den verschiedensten Projekten, Bands und Produktionen niedergeschlagen.

CD-Taufe von Elias Bernet - Album Better off with the Blues

Conny Centeno

Leidenschaft und pure Spielfreude 

Elias Bernet Better off with the BluesDie ersten Takte geben den Ton an, die ersten Töne geben den Takt vor. Natürlich ist das Blues, was die Elias Bernet Band auf ihrem dritten Album spielt. Und Blues gilt gemeinhin als Trauer, Kummer und Gram. Wer den Blues hat, verbringt die Nächte schlaflos. Der heult seine Klagen zum Mond hinauf. Aber wieso nistet sich denn bereits nach wenigen Sekunden ein chronisches Lächeln im Gesicht ein? Wieso zucken Füsse, Hüften, Schultern und Nacken, als gehorchten sie willenlos einem Tanzbefehl? 

Ohne Nacht kein Tag, ohne Blues keine rauschenden Glücksgefühle. Gipfel erklimmt nur, wer den Sturz riskiert. Ein authentisch gelebtes Leben enthält auch Bitternoten – Bluenotes. Wer diese Einsicht gewonnen hat, feiert die Melancholie. Der sagt sich: Better off with the Blues.

BluesCamp 2021

Conny Centeno

Der Blues-Intensivworkshop für Jugendliche

Bluescamp 2021 2Das BluesCamp findet vom 15. bis 17. Oktober 2021 statt und lässt Jugendlichen aus der ganzen Schweiz in die Welt des Blues eintauchen, sich mit den eigenen musikalischen Fähigkeiten in der Praxis einbringen und neue Ideen umsetzen. 

Es werden Blues-Klassiker eingeübt, es wird gemeinsam gejammt und experimentiert. BluesCamp-Coach Patrick Schneider arbeitet dabei mit unterschiedlichen Ansätzen und Mitteln, stellt Filme vor und lässt natürlich viel gute Musik laufen. Das BluesCamp ermöglicht es den Teilnehmenden, den Musikhorizont zu erweitern, neue Spieltechniken zu lernen und neue Freunde zu gewinnen.

30 Jahre Wop Bop a Loo Bop

Conny Centeno

Jubiläum beim Radio - wir gratulieren!

René MaederMusik war schon immer eine Leidenschaft von René Maeder. Zuerst als Musiker, dann als DJ und schliesslich mit eigener Sendung im Radio.

Die Sendung Wop Bop A Loo Bop, welche jeden Montag von 20h00 Uhr bis 23h00 Uhr bei RadioFR auf Sendung geht, zeichnet sich aus, da sie viel Musik spielt, die sonst im Radio nicht so zu hören ist. Den Schwerpunkt bildet die Musik aus dem Süden der Staaten. Dieser faszinierende Mix aus Rock, Blues und Country, den sie in den USA unterdessen Americana nennen.

Freddie & The Cannonballs gewinnen die Swiss Blues Challenge 2021!

Conny Centeno

 Finale der 10. Swiss Blues Challenge

Das Finale der 10. Swiss Blues Challenge fand am 2. Juli 2021 als eigenständiger Anlass, welcher vom Summerblues organisiert und zusätzlich auf TeleBasel übertragen wurde, im Volkshaus in Basel statt.

Die Gewinner der Swiss Blues Challenge 2021 sind Freddie & The Cannonballs aus dem Tessin. Die Band mit Federico Albertoni (bass), Mad Mantello (guitar), Roberto Panzeri (drums), Andi Appignani (keyboard), Nigel Casey (sax) und Olmo Antazana (sax) überzeugte mit ihrem swingenden Blues der 50er Jahre.

Die Gewinner des 42. Blues Music Awards stehen fest

Conny Centeno

Die Entscheidungen sind gefallen!

2021 BMA press release header sfw

Eine spannende BMA-Streaming-Nacht, welche vom Gastgeber Big Llou moderiert wurde, ist vorüber. Dieses Jahr hatte sich die Blues Foundation für den Streaming-Partner Mandolin entschieden. Einen Streaming-Partner welcher viele Künstler für ihre Konzerte verwenden.

Die Blues Music Awards gelten als die höchste Auszeichnung der Blues-Community und würdigen die aussergewöhnlichen Leistungen des vergangenen Jahres in den Bereichen Blues-Musikaufnahmen, Performance und Songwriting sowie die Unterstützung der reichen kulturellen Traditionen des Blues.

Luca Giordano - Let's Talk about it

Conny Centeno

Einen New-Orleans Ohrenschmaus

Luca Giordano CD

"Let's Talk About It" ist eine Sammlung von Emotionen und Geschichten, produziert und gemischt von dem bekannten Schlagzeuger und Produzenten Fabio Colella in den Sasha Studios Trasacco Italien. Das Album enthält 11 Tracks von denen 8 Originale von Luca Giordano sind  und 3 Cover von Mighty Mo Rodgers, Eric Davis und Sean Costello.

Das Line-up der Band besteht aus Luca Giordano an der Gitarre und dem Gesang, dem virtuosen Organisten und Pianisten Abramo Riti, Walter Cerasani (der seit Jahren das Rückgrat der Band ist) am Bass und Fabio Colella am Schlagzeug.

63. Grammy Awards

Conny Centeno

Bobby Rush und Fantastic Negrito

bobby rush grammyDie 63. jährlichen Grammy Awards wurden am 14. März 2021 auf CBS ausgestrahlt. Trevor Noah moderierte die Zeremonie aus dem Los Angeles, Convention Center, direkt gegenüber der üblichen Heimat der Preisverleihung, dem Staples Center. Wie bei anderen Preisverleihungen, die während der Pandemie stattfanden, gab es auch in diesem Jahr kein Live-Publikum für die Grammys, ausser einer begrenzten Anzahl von Künstlern und Nominierten.

Philipp Fankhauser nimmt Lucky Wüthrich unter Vertrag

Conny Centeno

Neue Zusammenarbeit in der Schweizer Musikszene

Philipp Fankhauser Lucky WüthrichDer 25-jährige Lucky Wüthrich aus Thun BE ist der erste Musiker, mit dem der renommierte Schweizer Blues-Musiker Philipp Fankhauser für sein Label Funk House Blues Productions, einen Künstlervertrag abschliesst. Dieser umfasst nebst Verlagsarbeiten, auch Albumproduktionen und Lucky Wüthrichs Konzert-Booking. «Ich bin überzeugt, dass Lucky nicht nur ein einzigartiges Talent für den Blues hat, sondern ihn auch tief in seiner Seele verwurzelt spürt», so Philipp Fankhauser. «Ich bin dankbar für die grosse Chance, eng mit jenem Musiker zusammenarbeiten zu dürfen, den ich seit meiner Kindheit bewundere», sagt Lucky Wüthrich.

42. Blues Music Awards Nominierungen

Conny Centeno

Blues Music Awards auch dieses Jahr virtuell

2021 BMA press release header sfwDie Blues Foundation freut sich, die vollständige Liste der Nominierungen für die Blues Music Awards 2021 bekannt zu geben!

Mit einer umfangreichen Liste von Nominierten, deren Musik sich über alle Genres erstreckt, spiegeln die 42. Annual Blues Music Awards der Blues Foundation den wachsenden Einfluss der Bluesmusik und der Künstler auf die Musikwelt wider. Die 42. BMAs werden als virtuelles Event am Sonntag, 6. Juni 2021 ab 16 Uhr CT präsentiert. Die Welt ist eingeladen die Feier zu verfolgen, die auf Blues Foundation Facebook- und YouTube-Kanal gestreamt wird.

Coopaso und Bellinzona Blues werfen das Handtuch

Conny Centeno

Game Over für Coopaso und Blues Bellinzona 

game over

Dies ist eine Pressemitteilung welche Coopaso und Bellinzona Blues so nie schreiben wollten. Sie wollten nie sagen, dass sie trotz all den Bemühungen das Festival aufrecht zu halten nun das Handtuch werfen müssen. Die Situation infolge der Pandemie zwang die Veranstalter das Festival auf das nächste Jahr zu verschieben. Die Ungewissheit des Augenblicks hindert aber auch, über das nächste Festival und Nebenveranstaltungen nachzudenken.

Giving Tuesday - Spendenaufruf der Blues Foundation

Conny Centeno

#Giving Tuesday für den Blues

Partner blues foundation 500x300An die Blues-Liebhaber auf der ganzen Welt,

Gestern erhielt die www.bluesnews.ch Redaktion eine Mail der Blues Foundation mit einem Spendenaufruf. Dies, damit die Blues Foundation weiterhin eine entscheidende Unterstützung im Leben von Covid-19 betroffenen Bluesmusikern leisten kann.

Markieren Sie Ihren Kalender für den #GivingTuesday am 1. Dezember 2020.

https://secure.blues.org/np/clients/blues/donation.jsp

Live Stream: ist das einen Teil unserer Zukunft?

Conny Centeno

Live stream, eine andere Art Musik zu hören

LiveStreamingCovid-19 hat uns den Anlass gegeben, unser Handeln zu überdenken. Er gab auch den Anlass, neue Wege, neue Richtungen zu erforschen, zu erkunden. Zudem hat er gezeigt, wie wichtig uns Menschen die Kultur ist. Der Wunsch diese zu erhalten hat neue Wege geöffnet. Einer davon ist das Live Streaming von Konzerten.

In eigener Sache...

Conny Centeno

Egal wie weit der Weg ist...man muss nur den ersten Schritt tun

Liebe BluesfreundInnen

Wir haben diesen ersten Schritt getan und die Covid-Situation genutzt um unsere Homepage www.bluesnews.ch einem «Facelifting» zu unterziehen – schaut rein und stöbert rum! Das Facelifting markiert auch den Beginn eines neuen Abschnitts.

Best Self-Produced Blues CD 2020 - Bad Girl von Manu Hartmann

Conny Centeno

Swiss Blues Society "Best Selfproduced Blues CD" 2020

ManuHartmannBadGirlCDCover

Die Entscheidung ist gefallen! Die nominierte "Best Selfproduced Blues CD" ist "Bad Girl" von Manu Hartmann!

Manu Hartmann „Bad Girl “- Modern Blues

ausdrucksstark; dynamisch; eigensinnig - so beschreibt sich das musikalische Schaffen der Sängerin Manu Hartmann. Die Gewinnerin des Swiss Blues Challenge 2018 ist in der Schweizer Musikszene eine feste Grösse und überzeugte auch schon Louisiana Red und Jimmy Johnson von ihrem Können. Im 2019 erreichte sie mit ihrer Band - als erste Schweizer Grossformation - das Halbfinale der Internationalen Blues Challenge (IBC) in Memphis, USA.

Zum 85sten Geburtstag von Jerry Lee Lewis

Marc Winter

Der Killer lebt

Jerry Lee Lewis alt farbeEr war ein begnadeter Performer, weshalb man ihn den «Killer» nannte. Er war Mitglied des «Million Dollar Quartets» und Gegenstand eines Skandals in den prüden USA der 1950er Jahre, der den unüberbrückbaren Gegensatz zwischen «Norden» und «Süden» deutlich machte. Aber vor allem passte Jerry Lee Lewis nie in die amerikanische Mainstram-Unterhaltung, denn er war das, was die USA gerne unten den Teppich wischt: aus einer weissen aber armen Familie. Am 29. September wird Jerry Lee Lewis 85 Jahre alt. Herzliche Gratulation!

Patricia Wilson Aden - neue CEO der International Blues Foundation

Conny Centeno

Neue CEO bei der International Blues Foundation

Patricia Wilson Aden

Die Blues Foundation freut sich, die Ernennung von Patricia Wilson Aden zu ihrer nächsten Präsidentin und CEO bekannt zu geben. Aden bringt mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung im Non-Profit-Management in die Foundation ein, mit einer Spezialisierung auf die Bewahrung und Feier der afroamerikanischen Kulturressourcen.

Bad Temper Joe

Marc Winter

Grummeln als Grundhaltung

BadTemperJoePorträtWer sich im Internet nach einer Übersetzung für «Bad Temper» umsieht, findet schnell Bedeutungen wie «miese Laune» oder «schlechte Stimmung». Tatsächlich ist es aber viel schlimmer: Eine miese Laune im Sinne von «Bad Mood» vergeht wieder, aber «bad temper» vergeht eben nicht – das ist Teil der Persönlichkeit, des «Temper»aments. Also sozusagen «schlechte Laune als Grundgefühl». Der Norddeutsche Musiker Bad Temper Joe hat sich genau diese Haltung auf die Fahne geschrieben. Doch trotz des vielleicht abschreckenden Künstlernamens zeigt sich der aus Bielefeld stammente Gitarrist und Songwriter als Mann der zarten Zwischentöne und als Anhänger des differenzierten Klanges. Seine wohl eher melancholische als schlecht gelaunte Seite zeigt sich in seinen Songtexten und in der oftmals düsteren Instrumentierung. Hier ein kurzes Porträt des vielseitigen Musikers, der eine Weissenborn Slide-Gitarre ebenso kunstvoll spielt wie die elektrische.

Philipp Fankhauser

Rolf Winter

Internationale Klasse

PhilippFankhauserSierre2011Philipp Fankhauser ist der populärste und erfolgreichste Bluesmusiker der Schweiz. Er ist über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und begeistert auch Musikfreunde, die nicht im engeren Sinn zu den Bluesfreunden zählen. Der Erfolg ist ihm nicht in den Schoss gefallen. Er kennt die vielen Facetten des Musikerdaseins und hat alle Höhen und Tiefen des Geschäfts erlebt, bevor seine Vision in Erfüllung ging. Fankhausers ist ein exzellenter Blues- und Soulsänger, der Gefühle transportieren kann wie nur wenige. Darüber hinaus ist er ein grossartiger Songschreiber. Dazu besticht er durch seine überzeugende Bühnenpräsenz. Stilistisch ist er offen, bleibt jedoch fest  im Blues und Soul verankebnrt. Damit gelingt es ihm, auch Publikum jenseits der Bluesfreunde anzusprechen.

35 Jahre auf der Bühne

Rolf Winter

Gespräch mit dem Musiker Nico Brina

nico brina 13 jpgEr gehört zu den Menschen, die sich ihren Jugendtraum verwirklichen konnten, von ihrer Musik zu leben. Seit seinem Teenageralter ist er erfolgreich im Geschäft und hat in dieser Zeit in über 3000 Auftritten das Publikum in 19 Ländern mit seinem virtuosen Pianospiel und seiner Show begeistert. 2019 feiert er sein fünfunddreissigstes Jubiläum. Ende September wird er auch noch fünfzig. Es könnte ein Grund sein, etwas langsamer zu treten. Nicht für Nico Brina, ganz im Gegenteil. Eben erst hat er sein fünfzehntes Album «Boogie Me Up» veröffentlicht, dazu die zwei Online-Alben, die auf den üblichen Musikdiensten gestreamt werden können: «Blues Moods» und «Honky Tonk Boogie». Wir haben uns mit dem Künstler über seine Karriere und das neuste Album unterhalten.

Ehrung für den Blues?

Rolf Winter

Cla Nett für den Prix Walo nominiert

ClaNett2019Ins Leben gerufen wurde der Preis 1974 von Walo Linder als «Goldener Tell». 1980 wird er zu Ehren des Gründers «Prix Walo» genannt. Er ist die bedeutendste Auszeichnung der Schweizer Showszene und wird in verschiedenen Kategorien vergeben, die von Jahr zu Jahr unterschiedlich zusammengesetzt sind. Daneben gibt es noch einen Ehren-Prix-Walo, einen Prix-Walo-Publikumsliebling sowie den Kleinen Prix Walo für Nachwuchstalente. In der Kategorie Country/Blues/Roots wurde er bisher erst fünfmal vergeben. Für den 45. Prix Walo 2019 ist Cla Nett als möglicher sechster Preisträger nominiert.

Manu Hartmann

Rolf Winter

Portrait einer Vollblutmusikerin

ManuHartmannManu Hartmann ist eine Schweizer Musikerin, Songschreiberin und Sängerin. Für Kombination der Musikstile Jazz und Blues erhielt sie anerkennende Kritiken in Schweizer und Süddeutschen Zeitungen. Ihr Stil enthält Elemente von Funk, Soul, Gospel und Rumba-Blues, lautet der erste Teil ihres Wikipedia Eintrags und auch der Rest ist genauso lakonisch. Dabei kommt so vieles interessantes zu kurz. Hier ist ein Portrait der vielseitigen Sängerin aus Liestal.

Copyright© 2020-2021 bluesnews.ch