Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Basler Veranstaltungskalender
Basler Veranstaltungskalender
Als iCal-Datei herunterladen
Alan Lomax
Aufrufe : 14624
 
* 31.1.1915 Austin TX
† 19.7.2002 Safety Harbor FL

Alan Lomax . Der Sohn des Folk-Musik Forschers und Ethnologen John Lomax widmete sein Leben der Dokumentation und Aufzeichnung der Amerikanischen Roots Music (er war auch in der Karibik, den Kanalinseln Grossbritanniens und Festland-Europa). Lomax hatte an der University of Texas in Austin Philosophie studiert und arbeitete dann als Musikethnologe für ein Projekt der Library of Congress. In dieser Eigenschaft machte er Fieldtrips in den Süden. 1938 machte er eine Reihe von Aufnahmen mit Jelly Roll Morton, aus denen das Buch Mister Jelly Roll entstand. 1941 versuchte er auf einem weiteren Trip, Robert Johnson ausfindig zu machen und entdeckte Muddy Waters auf der Stowall Plantation ausserhalb Clarksdale. 1942 nahm er ihn erneut auf. Alan Lomax produzierte Radio- und TV-Dokumentationen und dokumentierte die Musik, die er liebte in ihrer gesamten Vielfalt. Die Auffassung, dass der Blues auf die Field Hollers und die Work Songs zurückgeht und eine Weiterentwicklung dieser Form darstellt, geht auf Lomax Film The Land Where The Blues Began zurück. 1993 publizierte er ein erfolgreiches Buch desselben Titels. Über ihn existiert ein Dokumentarfilm, Alan Lomax - The Songhunter von Rogier Kappers. Sein Archiv ist unter www.lomaxarchive.com zu finden.

 

Veranstaltungsort:
Event-Link/Kontakt:  
 
 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: