Bellinzona Blues
Bellinzona Blues
Groove Now
Groove Now
Jazz 'n' More
Gelungener Einstand

GreyhoundsWashboardBandAm 6. Dezember 2018 hatte sie ihren allerersten Auftritt in der Schweiz. Dabei sind sie längst eine etablierte Band aus ebenso etablierten Musikern. Immerhin sind sie Gewinner der German Blues Challenge 2017 und erreichten an der International Blues Challenge 2018 in Memphis das Finale. Höchste Zeit, die originelle Formation aus Westfalen vorzustellen, zumal ihr Einstand in der 8-Bar in Basel vom Publikum sehr wohlwollend angenommen wurde und die Band bestimmt nicht zum letzten Mal in der Schweiz zu Gast war.

Die Band hat sich 2015 formiert, zunächst als Duo aus Greyhound George und Waschbrett Wolf. 2017 ergänzte Andy Grünert zum Trio. Greyhound George kommt aus Bielefeld. Die Stadt am Rand des Teutoburger Waldes und ihre Umgebung sind so etwas wie das Bluesdelta Deutschlands. Viele deutsche Bluesmusiker kommen aus der Gegend und die Bluesliebhaber können in einer Vielzahl von Clubs und Lokalen ihre Musik geniessen. So ist es kein Wunder, dass der 1961 geborene Gitarrist schon als Jugendlicher die damals in Europa tourenden Grössen des Blues erleben konnte. Er spielte in der Begleitband von Louisiana Red. Bundesweit bekannt wurde er auch durch seine Mitwirkung im TV-Feature «Von Chicago nach Gütersloh». 2000 rief er seine erste Band ins Leben, später war er als Solist und mit wechselnden Partnern unterwegs. Er hat unter seinem Namen vier Alben produziert: All You Can Eat, Driving The Back Roads, Cleaning Up und  The Longest Road I Know. Ausserdem gibt es ein Album mit dem Harper Karl Valta, das 2015 erschienen ist. Er wurde als Solist mehrfach für einen German Blues Award nominiert. 

Im selben Jahr gründete er zusammen mit Waschbrett Wolf die Greyhound’s Washboard Band. Wolfgang Voss, wie der Wolf mit bürgerlichem Namen heisst, ist ein bemerkenswerter Künstler. Natürlich spielt er Waschbrett und dies professionell seit 1988, aber nicht nur das, er stellt sie in seiner Manufaktur auch her und zwar in diversen Ausführungen, mit und ohne zusätzliche Perkussion. Daneben betreibt er ein Museum für – man ahnt es – Waschbretter. In der Band sitzt er hinter einer ganzen Batterie von Perkussionsinstrumenten, die rund um ein Waschbrett angeordnet sind. Dazu eine wuchtige Basstrommel aus den Anfängen des vergangenen Jahrhunderts. Damit sorgt er für den perfekten Groove für den Countryblues der 20er/30er Jahre.

Der Harmonikaspieler und Sänger Andy Grünert ist seit der Gründung der Alligator Blues Band 1997 deren Frontmann. Er ist immer wieder mit Greyhound George während dessen Zeit als Solokünstler aufgetreten. 2017 wurde er festes Mitglied der Greyhound’s Washboard Band und ergänzt diese mit seinem elaborierten und abwechslungsreichen Harpspiel und seinen Qualitäten als Bluesshouter ganz vortrefflich. Darüber hinaus ist er ein begabter Showman, der mit seinen Ausflügen mit unverstärkter Harmonika ins Publikum und seinen mit Humor gespickten Zwischenansagen das Publikum bestens zu unterhalten weiss.

Die Band spielt in erster Linie Eigenkompositionen aus Georges Feder, gespickt mit wenigen, neu interpretierten Covers. Auch wenn sich die Songs sich am elementaren Countryblues der Anfänge orientieren, so handelt es sich dabei keineswegs um ein nostalgisches Repetieren der Musik einer vergangenen Epoche. Das zeigt sich schon an den Songtexten, die sich mit aktuellen Fragen befassen und zum Beispiel «Fake News Blues» oder «Do That Thing - 21st Century Bluesman» heissen und sich mit aktuellen Themen befassen. Aber auch musikalisch bringt es die Band fertig, einerseits die Tradition der Strassenmusiker fort zu führen, aber gleichzeitig nicht verstaubt zu klingen. Alle drei Musiker sind Meister an ihren Instrumenten und begeistern mit ihren originellen Einfällen. Ihr Debütalbum Street Corner Blues erschien 2017.

So fesselnden sie auch am Konzert in Basel ihr Publikum und lieferten einen tollen Einstand ab, der ihnen mit Sicherheit neue Freunde gebracht hat. Hoffentlich werden sie noch öfter in der Schweiz zu sehen und zu hören sein.

Website Greyhound’s Washboard Band

Website Greyhound George

Kommentare powered by CComment

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: