Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Gute Laune Blues

AndyTNickNixonDrunkDrankDrunkCDCoverDiese CD mit dem aus meiner Sicht wirklich coolen Titel Drink Drank Drunk stammt von der US-Band Andy T Nick Nixon Band, einer seit 2011 bestehenden Kooperation des Schwarzen Sängers Nick Nixon und des Weissen Bluesgitarristen Andy Talamantez. Wie der Titel des Albums sofort eine Blues-Assoziation hervorruft, spielen die beiden mit der gemeinsamen Band die Art des Blues, die sich in den letzten 50 Jahren als die erfolgreichste erwiesen hat: Gitarrenläufe à la B.B. King oder Magic Sam oder weiterer Grössen der Vergangenheit, dazu eine samtweiche Stimme, die an Jimmy Witherspoon erinnert. Laut der Website der Band hatte Nixon einst die Ausbildung zum Opernsänger durchlaufen, eher er sich diese Art des Singens wieder abgewöhnen musste, um den Blues zu singen.

 

Dieses Album bietet unterschiedliche Verwandte des Blues, aber eine konstante bocksolide Band, bei der die Rhythmus-Gruppe eisern einen Groove durchhält. Have You Seen My Monkey ist ein New Orleans-Cajun-Titel, mit Akkordeon und allem, und auch Ray Charles’ I’ve Got a Woman wird streckenweise auf diese Weise interpretiert. Life is Too Short ist ein Slow Blues. High Heel Sneakers wird nach den Chicago-Vorbildern gespielt. Auf dem Album bietet die Band eine Auswahl an Covers und eigenen Titeln, die einem schönen Tanzprogramm auf einer Party entspricht oder einem Blueskonzert mit hohem Unterhaltungsfaktor. Das ist alles nicht neu und wenig innovativ, aber es als Kombinationen der Elemente, die guten Blues ausmachen, perfekt zusammengebracht. Bei Andy Ts Gitarrenspiel lassen sich für die meisten Gitarrenlicks leicht Vorbilder ausmachen, aber indem die Band den Unterhaltungsaspekt deutlich über künstlerische Originalität stellt, ist das vollkommen in Ordnung. Und die Band wird anerkannt: Von der Blues Foundation wurden die beiden Bandleader mit der Band in zwei Kategorien für den Blues Music Award 2016 nominiert, die nachdem vor zwei Jahren bereits eine Nomination erfolgt war. Das aktuelle Album ist bei «Blind Pig Records» erschienen und Anson Funderburgh hat auf vier Tracks mitgearbeitet und die Produktion übernommen.

1 Midnight Hour 3:16
2 Don’t Touch Me 3:18
3 Drink Drank Drunk (feat. Anson Funderburgh) 4:45
4 No Use Knockin’ 2:25
5 Have You Seen My Monkey? 3:47
6 Dos Danos (feat. Anson Funderburgh) 5:38
7 No End to the Blues 4:03
8 On My Way to Texas 3:52
9 Hi-Heel Sneakers (feat. Anson Funderburgh) 4:19
10 Life Is Too Short 4:41
11 You Look So Good (feat. Anson Funderburgh) 4:10
12 I’ve Got a Woman 3:32

Kommentare powered by CComment

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Zuletzt angehört

LilEdAndBluesImperialsJumpStartCDCover
Comments0
Chicago – Texas und zurück

Wie der Phönix aus der Asche wurde die Band Lil' Ed & the Blues Imperials im Jahr 1999…

MoodyBluesInSearchOfTheLostChordCDCover
Comments0
Die Zeitkapsel

Zeitreisen sind etwas Alltägliches! Auch wenn die Science-Fiction genussvoll an Zeitreisen herumrätseln…

TajMahalKebMoTajMoCDCover
Comments0
Das Ganze noch besser als die Teile

Im Blues sind Kooperationen und Gastauftritte bei Live-Konzerten oder…

CharlesBradleyChangesCDCover
Comments0

 

Der Dritte Streich

Der 68jährige amerikanische Soul- oder R&B-Sänger Charles Bradley war diesen Sommer bereits in…

NickMossFromtheRoottotheFruitCDCover
Comments0
Umfassende Betrachtung

Von den Wurzeln bis zu den Früchten klingt nach Werkschau. Ist die neue CD also eine…

YoungFastRunningManYoungBirdCDCover
Comments0
Attraktiv vielseitig

Fast auf den Tag genau zwei Jahre nach dem Erscheinen seines Debutalbums Young Fast Running Man

BenPooleTimeHasComeCDCover
Comments0
Young Gun

Der Engländer Ben Poole konnte für sein zweites Studioalbum die freundliche Mitarbeit von Henrik…

IgnatzNetzerWernerAckerSaitenzauberCDCover
Comments0
Feinsinnig, präzise, traditionell

Was wir seit den Büchern um Zauberlehrling Harry Potter wissen: Raum für Magie ist…

NicoBrinaBoogiefulCDCover
Comments0
Boogie & Blues Piano ganz persönlich

Der unvergleichliche Nico Brina legt sein dreizehntes Album mit Piano…

FurhammerTarredFeatherdCDCover
Comments0
Eindrückliches Studiodebut

Die Schweizer Band mit dem eingänglichen, weil einzigartigen Namen Furhammer legt mit…

BluesRocketMenLiftedCDCover
Comments0
Beam Me Up Scotty

Pete Borel, János Szenogrady alias Grady Lee und Imad Barnieh kennen wir von ihren eigenen…

BethHartFireontheFloorCDCover
Comments0
Beth Harts Altersrente

Die amerikanische Sängerin Beth Hart hat eine Stimme wie geschaffen für den Blues. Auf ihrem…

ChrisConzTrioBoogieWaves
Comments0
Grosse Klänge

Das Schweizer Chris Conz Trio  legt mit Boogie Waves ein Album mit Instrumentalstücken vor. Die Band…

NicoBrinaBirthdaySessionCDCover
Comments0
Nico Brina & Friends The Birthday Session

Was für eine Geburtstagsparty. Vergangenen September lud der Schweizer…

DevonAllmanRideOrDieCDCover
Comments0
Der eigene Weg

«Rock-Gitarrist, aus Texas, Alter Mitte vierzig, mit Band und einiger Erfahrung, sucht seinen Platz…

Kommende Gigs

22Jan
Mi 22 Jan, 2020
20:00h
Blues Max (Trio) & Richard Koechli

22Jan
Mi 22 Jan, 2020
20:30h
Raphael Wressnig & Igor Prado

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
Philipp Fankhauser

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
eva im Läbesruum

23Jan
Do 23 Jan, 2020
20:00h
Lucky Wüthrich & Band

23Jan
Do 23 Jan, 2020
21:00h
The 3lues Trio (CH)

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Band goes Wild

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Blues Max (Trio) & Richard Koechli

24Jan
Fr 24 Jan, 2020
20:00h
Walter Däpp & Ronny Kummer

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: