Bluesfestival Sierre 2015
Swiss Crossroads Guitar Festival
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More
Dem Konzept treu geblieben

ThornjoernRisagerChangeMyGameCDCoverEin weiteres gutes Album legt der dänische Bandleader mit Change My Game vor, professionell eingespielt, schöner Gesang, mit stilistischer Vielseitigkeit. Aber es gilt weiterhin, was hier bereits bei der Rezension eines früheren Albums festgestellt wurde: Die Musik der Band bleibt eine stilistische Wundertüte, wo für jeden etwas dabei ist, aber auch für niemanden alles. Somit bleibt wirklich die grösste Frage, wieso dieses Album Change My Game heisst. Sogar die Ästhetik des Cover Shots gleicht den früheren Veröffentlichungen. Aber die Band bleibt dem Konzept treu: Musik, die nicht zu auffällig ist, die im Mix leben kann, und die sich an unterschiedliche Vorlieben richtet, indem sie für jeden was dabei hat.

Denn ausser einem jazzigen Titel ist praktisch alles dabei, was man im Radio so hört, die Musik ist süffig, aber damit auch etwas belanglos, beliebig. Das wird in der Summe der Qualität der einzelnen Titel vielleicht nicht gerecht, aber das fällt beim Anhören auf: die elf Titel decken eine Menge ab. Das Eröffnungsstück I Used to Love You klingt in jedem Aspekt nach Chris Rea, Auf Dreamland kommt die Hardrock-Gitarre zum Einsatz mit viel Fuzz und böse knurrenden Amps. Change my Game ist ein Funkstück. Bluesig wird es dann mit Holler ‘n’ Moan, hier gibt es einen waschechten Blues, schön eingespielt, mit etwas Slide, geschmackvoll. Hard Time ist dann ein Country-Rock, Hold My Lover Tight ist ein zweiter Hardrock-Titel, damit das auch abgedeckt wäre. Lay My Burden Down ist eine pianobasierte Crooner-Nummer, mit viel Schmelz. City of Love zum Schluss ist ein elektrischer Boogie zwischen George Thorogood und John Lee Hooker angesiedelt. Für Bluesfans ist nicht viel dabei, aber was er bietet ist mit hoher Professionalität arrangiert, eingespielt und abgemischt.

Thorbjoern Risager & The Black Tornado - Change My Game (2016)

1. I Used To Love You 3:51
2. Dreamland 5:52
3. Change My Game 5:00
4. Holler ‘n’ Moan 4:44
5. Hard Time 4:10
6. Long Gone 5:16
7. Hold My Lover Tight 4:08
8. Maybe It's Alright 4:29
9. Train 3:47
10. Lay My Burden Down 5:26
11. City Of Love 4:59

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

Dr.JohnSkeDatDeDatCDCover
Comments0
Groovige Sounds

Der selbsternannte Bannerträger der speziellen musikalischen Tradition von New Orleans, Dr. John, hat…

BluesCaravan2016CD DVDCDCover
Comments0
Sampler für aktuelle Blues-Frauenstimmen

Die 2016er Ausgabe des Blues Caravan wurde bestritten von drei Frauen mit…

MikeZitoMakeBluesNotWarCDCover
Comments0
Journeyman zurück bei sich

Der äusserst umtriebige Gitarrist und Sänger Mike Zito hat sein dreizehntes Album…

ThornjoernRisagerChangeMyGameCDCover
Comments0
Dem Konzept treu geblieben

Ein weiteres gutes Album legt der dänische Bandleader mit Change My Game vor, professionell…

BadTemperJoe SolitaryMind CDCover
Comments0

Musik von Hand gemacht

Die Deutsche Sprache verdankt das inzwischen etwas angestaubte Wort «Liedermacher» angeblich…

GProjectBluesBandDiversifiedCDCover
Comments0
Schnellzug Chicago – Texas

Was passiert, wenn man einen Texas-Style Gitarristen und einen Chicago-Style Pianisten in…

Kommende Gigs

Login

Facebook Button

Awards

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

Mitglied bei