Bluesfestival Sierre 2015
Basler Veranstaltungskalender
Groove Now
Richard Koechli: Dem Blues auf der Spur
Jazz 'n' More
Journeyman zurück bei sich

MikeZitoMakeBluesNotWarCDCoverDer äusserst umtriebige Gitarrist und Sänger Mike Zito hat sein dreizehntes Album veröffentlicht. Nach seiner Trennung von der Royal Southern Brotherhood ging er zu Ruf Records, um dort mal wieder richtig die sprichwörtliche Sau rauszulassen. Zumindest klingt die neue Scheibe genauso: Spielfreude, starke Verzerrung, treibende bis leicht gehetzte Rhythmen und eine in die Ohren sägende Gitarre, die Echos von Luther Allisons Slidespiel und von Roy Buchanans Solospiel in sich vereint. Auch der Künstler selbst bezeichnet es als «Really fun Album», und das ist auch zu hören: Hier kann Mike Zito so ans Werk gehen, wie er das will und das tut er dann auch.

Mike Zito hat sich einen Namen gemacht als heavy Bluesgitarrist, der dennoch die feinen Töne zu Gehör zu bringen versteht. Höhenreiche Gitarrenklänge in kalifornischer Fender-Tradition, angerissene Riffs und eine leicht lethargisch dahinter spielende Rhythm-Section sind die Versatzstücke, aus denen der in St. Louis, Missouri, geborene Zito seine Reise ins Herz des Blues zusammenstückelt. Nach seinen zwei Soloalben Gone To Texas (2013) und Keep Coming Back (2015) legt er hier bereits wieder ein Album vor, und erneut sind dies selbst verfasste Titel, sicherlich zum Teil Dutzendware ohne dass man sich lange an jeden Ton erinnern wird, aber guter Blues bleibt guter Blues, und wenn man das Album einige Male durchgehört hat, kriegen die Songs ihren eigenen Charakter. Dabei spielt Zito mit den Klassikern, so ist der letzte Titel Route 90, eine Frankenstein-Zusammenstellung aus Roll Over Beethoven und Sweet Little Sixteen mit einer Prise Stevie Ray Vaughan zur Würze. Aber der Titel geht enorm in die Füsse. Insgesamt ein ehrliches Album eines Gitarristen und Sängers, der mit allen Wassern gewaschen ist und der sein Handwerk versteht.

Mike Zito ­­– Make Blues Not War (2016)

1. Highway Mama 5:20
2. Wasted Time 3:26
3. Redbird 7:00
4. Crazy Legs 3:53
5. Make Blues Not War 4:11
6. On The Road 3:47
7. Bad News Is Coming 6:29
8. One More Train 3:52
9. Girl Back Home 3:01
10. Chip Off The Block 3:32
11. Road Dog 5:26
12. Route 90 3:50

Bewertung insgesamt (0)

0 von 5 Sternen
Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden

Kürzlich angehört

TimLothar
Comments0
Feinster Blues aus Dänemark

Der dänische Gitarrist, Sänger und Komponist Tim Lothar hat 2014 den German Blues Award

MichaelVanMerwykFightTheDarknessCDCover
Comments0
Reduced to the max

Fight The Darkness heisst Michael van Merwyks erstes Soloalbum. Es sei «die Antwort auf die…

BluesRocketMenLiftedCDCover
Comments0
Beam Me Up Scotty

Pete Borel, János Szenogrady alias Grady Lee und Imad Barnieh kennen wir von ihren eigenen…

ThornjoernRisagerChangeMyGameCDCover
Comments0
Dem Konzept treu geblieben

Ein weiteres gutes Album legt der dänische Bandleader mit Change My Game vor, professionell…

Kommende Gigs

03Jun
Sa 03 Jun, 2017
20:00h
Rusty Blues

07Jun
Mi 07 Jun, 2017
00:00h
Prince

14Jun
Mi 14 Jun, 2017
20:00h
Gov't Mule

16Jun
Fr 16 Jun, 2017
21:00h
MAHOGANY HALL BERN: BluezBallz

24Jun
Sa 24 Jun, 2017
21:00h
Karin and the Cats, Bad Ragaz

Login

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: