Jazz 'n' More
Jazz 'n' More
Groove Now
Groove Now
Die Karawane zieht weiter

Bluescaravan 2020Der Blues Caravan von Ruf Records ist nicht zu stoppen. Vor 15 Jahren zog die erste Karawane durch die Lande. Das erfolgreiche Konzept dahinter: Man nehme drei aufstrebende und talentierte MusikerInnen und toure durch die Lande. Mit dem Line-up, das jedes Jahr aus der Palette von Ruf-Künstler/innen ausgewählt wird, hat jeder Caravan einen frischen Vibe, eine prickelnde Atmosphäre und lässt die Funken nur so fliegen. Dieses Jahr sind es Jeremiah Johnson, Whitney Shay und Ryan Perry, die durch Europa ziehen. Im April werden sie auch in der Schweiz vier Konzerte geben.

Jeremiah Johnson ist ein Bluesmann aus St. Louis, der durch eine harte Schule gegangen ist. Nach frühen Tagen als das bestgehütete Geheimnis der Clubszene der Südstaaten rückte das gefeierte 2018er-Album «Straitjacket» den Bandleader mit einer intensiven Performance, smarten Hooklines und geerdeten Texten ins Rampenlicht. «Ich stehe für Südstaaten-Bluesrock», erklärt Jeremiah. «Er ist in meinem Blut, meinem Herzen und meiner Seele. Ich singe meine Songs immer mit Herzblut, mit derselben Leidenschaft, die ich spüre, wenn ich sie schreibe. Sie gründen in dem Blut, dem Schweiss und den Tränen eines Malochers aus dem Mittleren Westen der USA. Meine Begeisterung über das Line-up des Blues Caravan könnte nicht grösser sein – das wird eine verdammt heisse Kiste werden!» 

Ryan Perry war schon als Teenager ein Phänomen, als er 2007 bei der International Blues Challenge in Memphis mit seiner Homemade Jamz Blues Band Furore machte und sein Talent für pointierte Geschichten, markante Gitarrensounds und gefühlvollen Gesang unter Beweis stellte. Diese Talente des charismatischen Bandleaders haben sich im vergangenen Jahrzehnt weiter entfalten können, und nach seinem 2019er-Solodebüt auf Ruf Records ist Ryan ein ausgereifter Künstler, der mit einer Setlist antritt, die die Clubs zum Beben bringt. «Fans dürfen beim Blues Caravan ein hohes Mass an Action und wenig Ego erwarten», sagt er. «Meine Liveshows sind vollgepackt mit Leidenschaft und Gefühl, machen immer Spass und sind energiegeladen – wie sie eben nur ein Bluesmann aus Mississippi abliefern kann.»

Bei Whitney Shay gibt es kein Vertun. Wenn dieses Energiebündel aus San Diego die Bühne betritt, wird man als Erstes ihre feuerroten Haare und die Glitzerklamotten bemerken. Doch beim diesjährigen Blues Caravan wird auch die Show der Sängerin ihrem Stil entsprechen, wenn Whitney die R&B-Nummern ihres gefeierten «A Woman Rules The World»-Albums raushaut, mit denen sie den Tanzboden in Schwingungen versetzt – und euch schon einmal ahnen lässt, was da noch an Studioproduktionen von ihr zu erwarten sein wird. «Wenn ich auftrete», sagt sie, «möchte ich, dass die Leute tanzen und aktiv werden. Für mich ist es beim Blues immer um Katharsis gegangen, um das Vergessenmachen von traurigen Erfahrungen. Wenn ich es schaffe, dass das Publikum mit einem Lächeln nach Hause geht und das Gefühl hat, dass sie den Alltagsärger vergessen haben, dann habe ich meinen Job gemacht.»

Tourdaten:
06.10.2020 Rubigen (CH), Mühle Hunziken
07.10.2020 Frick (CH), Fricks Monti
09.10.2020 Basel (CH), Atlantis
10.10.2020 Frauenfeld (CH), Eisenwerk


Vorschau: 

 

Kommentare powered by CComment

Newsletter abonnieren

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Kommende Gigs

05Jun
Fr 05 Jun, 2020
20:30h
Marco Marchi & the Mojo Workers

05Jun
Fr 05 Jun, 2020
21:00h
BlueSugar im Heaven Music Club

06Jun
Sa 06 Jun, 2020
21:00h
Robert Jon and the Wreck

13Jun
Sa 13 Jun, 2020
20:15h
Walter Baumgartner Quartett

19Jun
Fr 19 Jun, 2020
21:00h
On the Roxx im Heaven Music Club

20Jun
Sa 20 Jun, 2020
19:00h
Elias Bernet Band

Facebook Button

Diese Auszeichnungen haben wir erhalten:

SwissBluesAward2014 winner 150x160px

GermanBluesAward 2015 bluensnews.ch

 

 

bluesnews ist Mitglied dieser Organisationen: