Warning: preg_match(): Compilation failed: unmatched closing parenthesis at offset 38 in /home_pr7/b/l/bluesnews.ch/htdocs/plugins/system/fix404errorlinks/fix404errorlinks.php on line 1207
www.bluesnews.ch - I-Van & The Cargo Handlers - In Between - www.bluesnews.ch © 2018

Musik

I-Van & The Cargo Handlers - In Between

Originelle Präsentation

Keine CD, auch keine DVD. Ivan Kartschmaroff hat sich etwas ganz anderes und hübsches ausgedacht. Anlässlich der Promo Night des Bluesfestivals Basel stellte er es vor: Ein Holzbrettchen im Kreditkartenformat, das ist die «Cargo Card» der Band I-Van And The Cargo Handlers. Im Innern verbirgt sich ein USB Stick mit Musik, Videos und Informationen. Seine «elektronische Visitenkarte» nennt Ivan die aussergewöhnliche Kreditkarte. Was steckt drin?

Inbetween heisst der Song, den Kartschmaroff 2008 geschrieben hat. Er beschreibt den Morgen im Jahre 2006, an dem nichts mehr so war, wie vorher. Ähnlich wie Gregor Samsa in Kafkas Die Verwandlung fand er sich unvermittelt in einer Situation, die er zunächst nicht begreifen konnte. Nach den Untersuchungen erhielt er die Diagnose: Multiple Sklerose. Seit 1976 war er Gitarrist und Sänger in verschiedenen Bands gewesen. Die Krankheit hatte ihn vorübergehend aus der Bahn geworfen, konnte ihn jedoch nicht davon abhalten, ab 2012 mit der aktuellen Band wieder Musik zu spielen – im Gegenteil. Aufgeben ist keine Option. Dies ist sein Credo, das über allem steht. Der Inhalt der Cargo Card dreht sich darum. Er hat nicht aufgegeben und hat im Blues einen Weg gefunden, mit den Schwierigkeiten seiner MS zu leben und dabei kreativ und optimistisch zu bleiben. Aufgeben ist keine Option, das möchte er mit der Card weiter geben, an Betroffene, aber auch an alle anderen. Denn wie er weiter meint:  Lässt man sich fallen, werden Gesunde krank und Kranke noch kränker.

Auf dem Stick sind ein Interview mit ihm und seinen Bandkollegen Ron Sternlicht (dr), Berni Schuler (b), Gabor Kartschmaroff (keys), Tony Brun (sax, bvoc), Roger Moser (acc, bvoc) und Charly Preissel (git, bvoc). Es gibt ein «Making Of», dann den Song als Videoclip, der seine Erfahrungen mit seiner Krankheit und seinen Weg, mit ihr umzugehen visualisiert. Ein eindrückliches Werk, das gleichzeitig berührt und zuversichtlich stimmt! Blues a healer, all over the world, singt John Lee Hooker.

Natürlich gibt es den Songtext zu lesen, ausserdem enthält der Stick einen Bonus, bestehend aus 4 Videotracks in Bootleg Qualität, sowie den Song als Soloversion. Alles in D, F und E, ausser dem Interview. Das Ganze ist sehr ansprechend aufgemacht. Nach dem Aufruf der Startseite erscheint im Browser eine Speditionskiste in gleicher Optik wie die Cargo Card und man kann sich durch den Inhalt durchklicken. Die Cargo Card kann man auf der Website I-Van & The Cargo Handlers bestellen.