Warning: preg_match(): Compilation failed: unmatched closing parenthesis at offset 38 in /home_pr7/b/l/bluesnews.ch/htdocs/plugins/system/fix404errorlinks/fix404errorlinks.php on line 1207
www.bluesnews.ch - Fabian Anderhub - The Rumors Are True - www.bluesnews.ch © 2018

Musik

Fabian Anderhub - The Rumors Are True

Volldampf Nashville-Rock

Der kanadischstämmige Blues-Rock-Musiker Fabian Anderhub veröffentlicht mit The Rumors Are True sein viertes Album. Der in Luzern geborene Gewinner der «Swiss Blues Challenge 2012» zeigt auf der neuen CD was seine Stärken sind: harte Gitarrenriffs und treibende Rhythmen. Fabian Anderhub hat sich für das neue Album die Unterstützung von Studio-Profis gesichert und entsprechend präsentiert die neue CD eine etwas andere musikalische Seite. Das aktuelle Album hat allerdings nichts mehr mit Blues zu tun, es ist reiner Gitarrenrock mit der gelegentlichen Ballade als Würze.

Da auf diesen Seiten schon Alben von Gitarrist und Sänger Fabian Anderhub besprochen wurden,die als Gitarrenblues beschrieben wurden, scheint es sinnvoll, das aktuelle Album The Rumors are True kurz zu beschreiben, auch damit man weiss, was einen erwartet. Denn Anderhub verlässt hier klar den «Blues Train» und sattelt um auf den Rock-TGV. Hier ist kein gemütliches Schaukeln im Groove angesagt, hier geht’s zur Sache! Auf dem neuen Album gibt es 13 Titel zu hören, davon zwei Balladen und sonst facettenreiche und interessante Rockmusik, ohne allerdings ein Blues-Feeling beim Anhören aufkommen zu lassen.

Laut Angaben auf der eigenen Website hat sich Anderhub für sein neuestes Projekt Unterstützung geholt in Form von namhaften amerikanischen Studiomusikern. Von seiner regulären Tourband wurde einzig Gitarrist Dominik Rüegg berücksichtigt. Die Aufnahmen wurden in den Blackbird Studios in Nashville gemacht, und an seiner Seite hatte er Bassist Michael Rhodes, Drummer Shawn Pelton, Keyboarder Reese Wynans und als Gitaristen Rob McNelley. Beim Songwriting nahm Anderhub die Unterstützung von Mark Selby und Tia Sillers sowie Muddy Manninen in Anspruch. Alle Titel sind somit neue Kompositionen.

Die 13 Titel sind abwechslungsreich und bieten eine interessante Vielzahl stilistischer Varianten von Rockmusik. Might as Well Fly und Mighty Mississippi sind Power-Balladen, bei den anderen Titeln geht es härter ab, allerdings experimentiert er auch hier mit neuen Sounds: Tell me Why ist ein funky Titel, der in Gesangsstimme und Instrumentierung stark an Lenny Kravitz erinnert. Real Thing ist ein schönes Stück mit Distortion-Sound. Der zweite Song Angel for the Night stach hervor, denn dieser beginnt mit einem Folk-Feeling, ehe dann mit dem Refrain der Dampf aufgedreht wird.

Zusammenfassend ein Album, das eigentlich auf Bluesnews.ch nicht richtig aufgehoben ist, aber da Anderhub in der Vergangenheit schon deutlicher als Blueser hervortrat, sollen hier für einmal auch seine Rockmusiker-Aspekte berücksichtigt werden. Hörbeispiele gibt es hier.

Fabian AnderhubThe Rumors Are True (2015)
1. Hot Dog   4:21
2. Angel For The Night 4:05
3. Gone Too Far 4:14
4. Baby Don't Go 4:06
5. MIght As Well Fly 4:45
6. Gotta Get Away 3:02
7. Color of Mud 3:41
8. Mighty Mississippi 4:56
9. Tell Me Why 4:03
10. Something Electric 3:13
11. Real Thing 4:40
12. Be Somebody 3:27
13. The Rumors Are True 3:53